Datenkrake Pit-Stop

Wer einer Pit-Stop-Filiale sein Auto anvertraut sollte sich bewusst sein, dass eine Menge Informationen in den Datenbanken der „Pit-Stop Systempartner GmbH“ landen. Folgende Daten werden ungefragt aus dem Fahrzeugschein und dem Fahrzeug übertragen:

  • Adresse
  • Fahrzeug (Marke / Modell)
  • KFZ-Kennzeichen
  • Datum der Erstzulassung
  • Kilometerstand zum Zeitpunkt der Reparatur
  • Fälligkeit der Hauptuntersuchung

Quelle: Angeforderte Selbstauskunft

PS: Ich habe meine Daten löschen lassen und hoffe, die Werbeflut hat nun ein Ende.

PPS: Jeder hat das Recht auf Auskunft, Korrektur und ggf. Löschung von personenbezogenen Daten. Macht davon Gebrauch! (nicht nur gegenüber Pit-Stop)

Dieser Beitrag wurde unter Datenschutz abgelegt und mit , , , , , , , , , verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.