WAAZZZUUPPP!?

Wie der ein oder andere vielleicht gemerkt hat, lief in diesem Blog in letzter Zeit nicht so viel. Im ersten Quartal war ich ziemlich mit dem Landtagswahlkampf der Piratenpartei Rheinland-Pfalz ausgelastet und auch wenn es einige Blogeinträge von dort hierher geschafft haben, fand ich nicht so viel Zeit zum Bloggen wie ich es mir gewünscht hätte. Was ich so während des Wahlkampfs alles gemacht habe, findet ihr übrigens in dem soeben veröffentlichten Tätigkeitsbericht (PDF).

Nach der Wahl bin ich nach Braunschweig gezogen, weil ich dort einen tollen neuen Job als Software-Entwickler gefunden habe. Der Umzug und der Einstieg in den neuen Job haben natürlich auch erstmal Zeit gekostet.

Nun soll es aber endlich weitergehen! Nach dem Landesparteitag am nächsten Sonntag bin ich nach 3 Jahren erstmals wieder reiner „Basispirat“ und bereit mich neuen Aufgaben zu widmen. Ich habe vor mich auf einige wenige Themen näher zu fokussieren und diese dann auch öfter hier im Blog zu behandeln. Grundsätzlich will ich mich intensiver als bisher mit den Themen Open-Data und Anti-Zensur befassen. Eng damit verbunden ist das Thema Dezentralisierung und auf technischer Ebene „Linked Data“. In Bezug auf letzteres soll auch endlich mein Blog datenwissen.de belebt werden, während es hier weiter politisch zugeht.

Das erstmal als grobe Richtungsansage und „Lebenszeichen“ meinerseits. Da ich wieder hauptberuflich tätig bin wird das alles nicht von heute auf morgen gehen, aber ein Blogeintrag zum Thema „Dezentrale Systeme“ ist bereits in Arbeit und wird in Kürze hier erscheinen.

PS: Wer öfter was von mir hören möchte, kann mir bei Twitter – oder besser – beim auf dem dezentralen System StatusNet basierenden Dienst identi.ca folgen.

Dieser Beitrag wurde unter Allgemeines, In eigener Sache abgelegt und mit , , , , , verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.